Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
+39 0471 792062
 

Hermann Achmüller ist eine wahre Südtiroler Lauflegende. Warum der Monte Pana zu seinen Lieblingstrainingsrevieren gehört, erzählt er hier.

„Dass die Hotelchefs Birgit und Christian selbst begeisterte und erfahrene Läufer sind, ist eine Garantie dafür, dass im Hotel Cendevaves all das geboten wird, was ein Läuferherz begehrt. Dass im Cendevaves ganz nach dem Motto des römischen Dichters Juvenal „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“ gelebt wird, kann man nicht übersehen. Gesunde Ernährung gehört eben unausweichlich zu einem gesunden Lebensstil. In diesem Sinne ist die Cendevaves-Küche stark vom mediterranen Einfluss geprägt. Die traditionelle mediterrane Küche ist durch viel frisches Obst, Gemüse, Olivenöl und Fisch, aber wenig Fleisch gekennzeichnet, gewürzt wird mit frischen Kräutern wie Salbei, Thymian, Rosmarin und Basilikum, Olivenöl wird anstelle von tierischen Fetten verwendet. Diese Ernährung besteht aus stärke- und ballaststoffreichen Lebensmitteln, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind.
Die Lage des Hotel Cendevaves könnte für Laufbegeisterte nicht besser sein. Diverse Laufstrecken verschiedener Länge und jeglichen Schwierigkeitsgrades beginnen direkt vor der Haustür, von der lockeren Morgenrunde bis zum anspruchsvollen, technischen Trail ist alles dabei. In so einer faszinierenden Umgebung zu laufen, ist einfach Spaß pur, vor lauter Schauen und Staunen ist die Anstrengung kaum spürbar.
Training am Berg ist auch für Flachlandläufer absolut zu empfehlen. Durch den geringeren Sauerstoffgehalt wird die Produktion der roten Blutkörperchen angeregt, was zu einer besseren Sauerstoffversorgung führt. Die beim Berglaufen gewonnene Kraft, kann im Flachen in höhere Geschwindigkeit umgemünzt werden. Laufen am Berg ist eine Herausforderung für Koordination- und Gleichgewichtssinn, was wiederum positive Auswirkungen auf einen sauberen, ökonomischen Laufstil hat. Summa summarum kann man aus einem Training am Berg nur profitieren.
Ein wahrer Luxus im Cendevaves ist der Gratiswäsche-Service für Lauf-Camp-Teilnehmer. 2 Mal am Tag wird die Laufwäsche von den flinken Cendevaves-Wäscherinnen gewaschen, sodass man bei der nächsten Trainingseinheit wieder in frische Kleidung schlüpfen kann.
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf meinen nächsten Trainingsaufenthalt bei Birgit und Christian im Hotel Cendevaves.“
 
Über Post freut sich jeder
 
Neuigkeiten, spannende Geschichten und reizvolle Angebote. Post vom Hotel Cendevaves bekomme ich immer gerne.
Kontakt
Familie Stuffer Monte Pana 44 39047 St. Christina in Gröden
 
Tel. +39 0471 792062 Fax +39 0471 793567
 
 
 
Fotogalerie
Wetter
Magazin