Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
+39 0471 792062
 
#restart am 04. Juni
Liebe Gäste und Freunde,
Seit 04. Juni sind wir wieder für Sie da. Die derzeitige Situation ist entspannt und stabil und man kann Covid19 hier bei uns in den Bergen inmitten einer unberührten Natur ruhig mal vergessen. Vorsicht ist nach wie vor angebracht, und wir werden alles daran setzen, um Ihre und unsere Sicherheit zu gewährleisten. Der Platz, über den wir sowohl im Inneren des Hauses als auch im Freien zur Verfügung haben, ist dabei ein großer Vorteil. 

Laufen verbindet

Laufen ist für mich ein perfekter Ausgleich. Gemächlich dahintrabend, schalte ich unheimlich gut ab. Meine Gedanken beginnen zu fließen. Ich strukturiere und ordne, was mich tagsüber (und manchmal auch noch nachts) bewegt. So sind bereits zahlreiche Konzepte und Texte in meinem Kopf entstanden.

Außerdem laufe ich gerne in Gesellschaft. Als Studentin war es die sportliche junge Dame, die im selben Haus wohnte. Veronika ist noch heute eine meiner besten Freundinnen. Regelmäßige Lauf-Runden verbinden eben. Später schloss ich mich Laufgruppen an. Bis ich vor nicht allzu langer Zeit – ebenfalls beim Sport – meinen ureigenen Sechser im Lotto fand: Heimo. Bedarfs der Worte mehr? Es blieb nicht nur beim gemeinsamen Laufen. 

Mit Heimo kamen Volksläufe und Wettkämpfe in mein Läufer-Dasein. Hatte ich diese bis dato nie auf meinem Radar, studieren wir inzwischen abendelang diverse Kalender. Ja, mich hat das Lauffieber gepackt. Platzierungen sind mir allerdings egal. Mir geht es um diese spezielle Stimmung beim Start. Im Ziel. Und vor allem am Tag vor einem Halb Marathon. Carbo-Loading wäre das Stichwort :-).

Entspannung, Freunde treffen und gemeinsame Erlebnisse, Ausflüge bzw. Kurzurlaube, um an Wettbewerben teilzunehmen. Dafür laufe ich. Und dafür raffe ich mich immer wieder auf. Auch bei Regenwetter oder nach Verletzungspausen. Denn selbst bei mir kommt die Freude manchmal erst während oder gar erst nach der Bewegung. Aber, sie kommt. Verlässlich.

Foto: Donaulauf Furth-Göttweig
 
 
Über Post freut sich jeder
 
Neuigkeiten, spannende Geschichten und reizvolle Angebote. Post vom Hotel Cendevaves bekomme ich immer gerne.
Kontakt
Familie Stuffer Monte Pana 44 39047 St. Christina in Gröden
 
Tel. +39 0471 792062 Fax +39 0471 793567
 
 
 
Fotogalerie
Wetter
Magazin